SV Am Hart München e.V.

 

 

  Abt. Ski- und Bergsport

 

  

  Hallo liebe Freunde der weißen Unterlage und der rasanten (Tiefschnee?) Abfahrten.

 

Ich hoffe, der Sommer war für Alle so, wie er für jeden sein sollte. Der Sommertreff in der Gaststätte Tannenhof

war sehr gut besucht. Das Essen hat geschmeckt und die Unterhaltung kam auch nicht zu kurz.

 

 

Am dortigen Abend habe ich ja bereits mitgeteilt, dass im kommenden Winter keine Busfahrten an den Samstagen organisiert werden.

 

Der Grund ist bekannt (zu wenig Mitfahrer).

 

Als Ersatz habe ich vorgeschlagen:

 

- unter der Woche – Gemeinschaftsfahrten mit privat Pkw’s.

 

                                 Der Fahrer bekommt von der Skiabtl. pro Einsatz 20 EURO und z.B.         

 

                                 von jedem Mitfahrer ….?  EURO

 

                                 oder

 

                                 wir fahren mit einem der bekannten Busunternehmen in die Skigebiete.

 

                                 Die Kosten belaufen sich um die 45 – 55 EURO (Skipass u. Fahrt), je

 

                                 nach Schigebiet

 

                                 oder

 

                                 wir können evtl. an 5 Samstagen mit dem Schiklub SV Nord mitfahren.

 

 

                         Bei  unserer Jahresabschlussfeier kann ich hoffentlich Termine und weitere Fakten zu den o.a.

                                                                     Vorschlägen bekannt geben.

 

Kontakt:

 

   Meier Lothar - Tel.:    089 / 31 38 09 0

                       Mobil: 0176 / 57 94 64 30

Körperliche Aufbereitung:

 

Das ganze Jahr (außer Ferien und Feiertage)

 



!!Wichtig!!  

 

                 Termine können wetterbedingt oder aus anderen unvorhersehbaren Gründen  

                 verschoben oder abgesagt werden. Die Skiabteilung und Durchführende 

                 übernehmen keine Haftung für körperliche Schäden bei Teilnehmern und

                 Sachbeschädigungen einschließlich Dritter.

 

Sportliche Grüße

Lothar Meier